Aktualisiert 21.03.2011 10:25

Hand ins GesichtEin schmerzhafter Torjubel

So schnell wird Rafa Casanova von Racing Ferrol in Spaniens vierthöchster Liga diesen Torjubel nicht mehr vergessen. Denn: Er wurde dabei von einem Teamkollegen niedergeschlagen.

von
mon

Rafa Casanova wird beim Torjubel niedergeschlagen (Video: YouTube)

Manchmal wissen Fussballer nicht, wie ausgefallen sie einen Treffer feiern sollen. Die Kicker des spanischen Viertligisten Racing Ferrol bevorzugten die traditionelle Rudelbildung - doch die endete für Rafa Casanova ganz schön schmerzhaft. Denn ein Teamkollege traf ihn mit der Hand im Gesicht, der Ferrol-Spieler sackte gleich zusammen.

Zwar konnte er nach kurzer Pflege weiterspielen, doch nur wenige Minuten später musste Casanova wegen den Folgen des unsanften Torjubels erneut vom Platz - und diesmal trug man ihn mit der Bahre davon. Doch nach der Partie gab es dann Entwarnung: Medienberichten zufolge verletzte sich der Fussballer nicht ernsthaft.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.