Aktualisiert 02.08.2012 21:53

Swisscoy feiertEin Schweizerkreuz über dem Kosovo

Vor Heimweh ist auch der tapferste Soldat nicht gefeit. In einem Swisscoy-Camp im Kosovo wird der 1. August deshalb mit einem stolzen Ritual gefeiert.

von
Jacqueline Büchi
Die Swisscoy-Soldaten feiern den 1. August nach Angaben der einheimischen Bevölkerung jedes Jahr mit einem Rundflug über den Dächern der Stadt.

Die Swisscoy-Soldaten feiern den 1. August nach Angaben der einheimischen Bevölkerung jedes Jahr mit einem Rundflug über den Dächern der Stadt.

Leser-Reporter Ari verbringt den 1. August in diesem Jahr eigentlich fernab von allen Höhenfeuern, Festreden und Lampions - bei seiner Verwandtschaft im Kosovo. Er hält gerade ein Nickerchen auf dem Balkon, als ihn ein ratterndes Geräusch weckt. Als er in den Himmel blickt, traut er seinen Augen kaum: Ein Helikopter dreht über den Dächern der Stadt Suva Reka seine Runden – unter ihm weht unübersehbar eine riesige Schweizerflagge.

Der erstaunte Feriengast erkundigt sich bei Anwohnern und erfährt, dass ihnen dieses Bild alles andere als fremd ist. Es sind Swisscoy-Soldaten aus dem «Camp Casablanca», die hier Flagge zeigen. Jedes Jahr am 1. August würden die stationierten Schweizer auf diese Weise ihren Nationalfeiertag zelebrieren, heisst es bei den Einwohnern von Suva Reka.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.