Ein Sexsymbol? Börni kann auch ganz anders
Aktualisiert

Ein Sexsymbol? Börni kann auch ganz anders

Börni spricht im 20minuten.ch-Interview über die Liebe, Anmachsprüche und darüber, was kommt, wenn es mit der Musikkarriere nicht klappt. Die gute Nachricht: Die Sängerin ist solo!

Börni macht Promotion für ihr neues Album «Fighter» und für ihre anstehende Clubtour. Kurz erklärt sie, wie es zu der neuen LP gekommen ist, dann wird es persönlich: Börni ist «Single des Monats» und verrät auch, wo man sie im Ausgang trifft und über welche Themen der geneigte Fan mit ihr sprechen kann. $$VIDEO$$

Zu einer gelungenen Ansprache gehört natürlich der richtige Spruch. Mit Börni macht 20minuten.ch die Probe aufs Exempel: Als Vorlage dient dieGeschichte über miese Anmachsprüche. Schlussendlich muss man sich um die sympathische Zürcherin keine Sorgen machen: Frau Höhn ist IT-Expertin und hat auch heute noch eine 80 Prozent-Stelle in dem Job.

Wer Börni live sehen will, braucht Tickets für eine der folgenden Konzerte. Die Daten: 25.4. Ziegelei Einsiedeln, 30.4. Abart Zürich, 3.5. Bierhübeli Bern, 16.5. Nordportal Baden, 23.5. Salzhaus Winterthur, 24.5. Sommercasino Basel, 30.5. Schüür Luzern.

(phi)

Deine Meinung