Aktualisiert

Ein sinnliches Saitenerlebnis

«Für mich ist es eine grosse Ehre, mit einigen der besten Musiker auf Tournee zu sein», freute sich die Zuger Violinistin Deborah Marchetti beim gestrigen Tourneestart in Genf.

Die 26-Jährige tourt zusammen mit 25 Musikern des Mailänder Scala-Orchesters und dem Violinisten Mario Hossen von Genf über Bern, Zürich und Basel nach Lugano.

Gespielt werden Werke von Mozart, Vivaldi, Respighi, Ysaye und De Sarasate. Damit sei es gelungen, Werke aus vier Jahrhunderten zu einem sinnlichen Saitenerlebnis zu bündeln, so die Künstlerin.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.