Basel: Ein Sonderfall in der Cricket-Nati
Aktualisiert

BaselEin Sonderfall in der Cricket-Nati

Wenn am Samstag das Selektionsspiel für die Schweizer Cricket-Nati im Bachgraben ausgetragen wird, ist Julian Wessel der einzige gebürtige Schweizer auf dem Platz.

von
lha

«Es ist hierzulande ein Sport für Expats», erklärt er. In den Commonwealth-Staaten hat Cricket einen ähnlichen Stellenwert wie hier Fussball. Kein Wunder kam der 23-jährige Arles­h­eimer in Neuseeland, wo er 14 Jahre lebte, auf den Geschmack. Seit 10 Jahren spielt er den britischen Gentleman-Sport schon, seit diesem Jahr in der Nationalmannschaft. Um 12 Uhr ist Anpfiff, sofern es trocken ist. Bei Regen spielt der Gentleman nicht. Wessel: «Zu gefährlich.» (lha/20 Minuten)

Deine Meinung