Silvan Widmer - «Ein Spiel wie gegen Italien darf und wird uns nicht mehr passieren»
Publiziert

Silvan Widmer«Ein Spiel wie gegen Italien darf und wird uns nicht mehr passieren»

Goalie-Hoffnung Gregor Kobel spricht über seinen spontanen Nati-Trip und seinen Transfer zum BVB. Silvan Widmer freut sich derweil auf das grösste Spiel seiner Karriere.

von
Tobias Wedermann
(Rom)
1 / 5
«Meine Aufgabe ist es jetzt, Yann Sommer zu unterstützen», sagt Gregor Kobel (l.). 

«Meine Aufgabe ist es jetzt, Yann Sommer zu unterstützen», sagt Gregor Kobel (l.).

Toto Marti/Blick/freshfocus
In Zukunft wolle er aber sicher auch in der Nati auf dem Platz stehen, so der 23-Jährige.

In Zukunft wolle er aber sicher auch in der Nati auf dem Platz stehen, so der 23-Jährige.

freshfocus
Schneller soll es bei seinem neuen Club Borussia Dortmund gehen mit der Nummer eins: «Es ist auf jeden Fall mein Anspruch die Nummer eins zu sein.»

Schneller soll es bei seinem neuen Club Borussia Dortmund gehen mit der Nummer eins: «Es ist auf jeden Fall mein Anspruch die Nummer eins zu sein

freshfocus

Darum gehts

  • Am Montag spielt die Nati gegen Frankreich im EM-Achtelfinal.

  • Die Vorfreude auf das Spiel ist riesig bei Rechtsverteidiger Silvan Widmer.

  • Goalie Gregor Kobel spricht zudem über seinen BVB-Transfer und wie er seine Rolle im Team sieht.

Er ist der zweitteuerste Goalie der Bundesliga und die grosse Zukunft im Schweizer Tor – Gregor Kobel landete gerade in Zürich nach seinem Mykonos-Urlaub, als er für die Nati aufgrund der Verletzung von Jonas Omlin einberufen wurde. «Ich freue mich mega hier zu sein und die Erfahrung an solch einem grossen Turnier zu erleben», sagt Kobel am Donnerstagmorgen im Nati-Camp in Rom. Für den Achtelfinal gegen Frankreich ist der 23-Jährige zuversichtlich. «Wir müssen Gas geben, frei und mutig Fussball spielen. Wir haben auch grosse Qualität. Wir sind nicht irgendwer.» Klar sei der amtierende Weltmeister Frankreich eine schwierige Herausforderung, aber das sei genau das «Coole» an diesem Spiel.

Angesprochen darauf, ob er künftig die Nummer eins im Tor der Nati sein will, antwortet Kobel: «Ich möchte irgendwann sicher auf dem Platz stehen. Aber jetzt ist es meine Aufgabe, Yann Sommer zu unterstützen, damit er seine bestmögliche Leistung bringen kann.» Anders lautet Kobels Antwort, wenn es um die Nummer eins im Tor seines neuen Clubs Borussia Dortmund geht, wo er aktuell mit Roman Bürki und Marwin Hitz auf zwei weitere Schweizer Goalies trifft: «Es ist auf jeden Fall mein Anspruch die Nummer eins zu sein.» Für ihn habe es keine grosse Rolle gespielt, dass bereits zwei Schweizer im Tor des BVB stehen. «Ich möchte mich durchsetzen und beweisen.» Es sei wichtig, ein gutes Verhältnis und eine gewisse Menschlichkeit untereinander zu haben. Aber: «Sobald man auf dem Platz ist, will man sein Bestes geben und besser sein als die anderen.» Dass er mit 15 Millionen Euro Transfersumme zudem der zweitteuerste Goalie der Bundesliga ist, sei für ihn eine Ehre.

Silvan Widmer: «Wäre das grösste Spiel meiner Karriere»

Ein Transfer wäre auch ein Thema für Basel-Rechtsverteidiger Silvan Widmer. «Der Sprung ins Ausland ist eine Option, aber aktuell beschäftige ich mich mit ganz anderen Themen.» Eins davon wäre wohl Frankreich-Stürmerstar Kylian Mbappé, der Widmers Gegenspieler sein könnte am Montag. «Sollte ich die Möglichkeit bekommen zu spielen, wäre es sicher das grösste Spiel meiner bisherigen Karriere», so der 28-Jährige.

Er wolle aber sein Ding durchziehen – «egal, wer mein Gegenspieler sein wird. Die Vorfreude mein Land in so einem Spiel zu vertreten, ist riesig.» Dass der Nati nochmals ein Debakel passiert wie gegen Italien, schliesst Widmer derweil aus. «Es fehlten einige Sachen, wir waren läuferisch klar unterlegen – das darf und wird uns nicht mehr passieren.

Mach mit beim Euro-Game

Mehr als 200’000 Sofortpreise im Gesamtwert von über 600’000 Franken sind zu gewinnen beim Euro-Game von Denner und 20 Minuten. Als Hauptpreis winkt ein Jahr gratis einkaufen bei Denner. Wie du diese Preise gewinnen kannst und alle weiteren Informationen zum Euro-Game, findest du hier.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung

2 Kommentare