Ein Spitzensommer – für die Bienen
Aktualisiert

Ein Spitzensommer – für die Bienen

Die idealen Wetterbedingungen für Bienen haben den Imkern im Kanton Zürich ein honigreiches Jahr beschert.

«Mit 30 Kilogramm Honig pro Volk konnte ich fünfmal mehr als im Vorjahr ernten», freut sich Bienenzüchter Walter Bender aus Turbenthal bereits jetzt. Ein solches Spitzenjahr habe er seit 1995 nicht mehr erlebt. «Die Bienen lieben feuchtwarmes Wetter», weiss der Fachmann. Einen positiven Einfluss auf die Ernte hätten auch die vielen Sonnentage während der Blütezeit der Rapsfelder und des Löwenzahns gehabt.

Ganz so fleissig wie Benders Bienen waren nach Einschätzung des Zürcher Imkers Peter Brunschweiler nicht alle im Kanton Zürich. Aber immerhin: «Im Vergleich zum Vorjahr hat es etwa doppelt so viel Honig gegeben.» Auf den Preis hat die Honigschwemme keinen Einfluss. Der ist laut Brunschweiler seit zwanzig Jahren unverändert.

(aro)

Deine Meinung