Nati-Einzelkritik: Ein Steigerungslauf der B-Auswahl
Aktualisiert

Nati-EinzelkritikEin Steigerungslauf der B-Auswahl

Die Schweizer Nati bewahrt gegen Slowenien in der WM-Quali ihre Ungeschlagenheit und katapultiert sich in Topf 1 der WM-Auslosung. So hat sich Hitzfelds zweite Garde geschlagen.

von
Peter Berger

Der «Brasilianer» Granit Xhaka war der Schweizer Matchwinner. Dank seinem Samba-Tor bezwang die Schweiz Slowenien mit 1:0.

Das letzte Spiel der WM-Qualifikation bot beste Unterhaltung. Die Schweiz blieb dabei zum siebten Mal in der WM-Kampagne ohne Gegentor, trotz einer B-Auswahl. Dies zeigt, die Mannschaft kann in Brasilien Samba-Fussball zeigen.

Die Schweizer in der Einzelkritik finden Sie oben in der Bildstrecke.

Deine Meinung