Aktualisiert 15.12.2010 16:27

Kamera-StripEin Tanz zu heiss fürs TV

Ob es am südamerikanischen Temperament liegt? In der argentinische Version von «Dancing With The Stars» legten die Protagonisten ein Tänzchen hin, das die Zuschauer von ihren Sitzen riss.

von
phi

Wenn die Argentinier Silvina Escudero und Nicolás Scillama zum Aerosmith-Song «Crazy» tanzen, sollten Kinder nicht mehr zuschauen: Schon im Oktober legte das Paar in der Show «Bailando por un Sueño» eine ganz heisse Tanzeinlage ein. Weil der Titel wörtlich übersetzt «Tanzen für einen Traum» heisst, muss der wohl jugendlich ungestüm und feucht gewesen sein ...

Silvina Escudero zieht übrigens nicht das erste Mal blank: Die TV-Dame hat schon im argentinischen «Playboy» ihre Kurven präsentiert. Ihr Tanzpartner Nicolás Scillama hat seinen Auftritt mit der modelnden Moderatorin dem Augenschein nach dann auch schwer genossen.

Der Moderator der Show war jedoch nicht ganz so angetan von dem Akt: Als das Treiben zu bunt wird, zieht er die Kamera mit einem dezenten Ausraster auf sich – zum Leidwesen einiger Zuseher und zu dem des Tänzers, der im schönsten Moment aufhören musste. Möglicherweise ging der Moderator aber auch nur so ab, weil er selbst gerne ein wenig geschunkelt hätte: Bei der Tanzpartnerin wäre auch das verständlich.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.