Bottmingen BL: Unfall Bottmingen – 19-Jähriger kracht in Kreisel

Publiziert

Bottmingen BL«Ein Taxi wäre günstiger gewesen» – 19-Jähriger kracht betrunken in Kreisel

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es auf der Bruderholzstrasse zu einem Selbstunfall. Dabei fuhr ein 19-Jähriger mit 1,84 Promille auf einen Kreisel und krachte in mehrere Gegenstände. Verletzt wurde niemand.

von
Vanessa Travasci
1 / 5
In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es bei Bottmingen zu einem Selbstunfall.

In der Nacht von Sonntag auf Montag kam es bei Bottmingen zu einem Selbstunfall.

Polizei BL
Ein 19-jähriger Autofahrer verlor im Kreisverkehrsplatz Bruderholz/Fiechthagestrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit einer Verkehrstafel und Steinblöcken und kam schliesslich auf der Mauerkante zum Stillstand.

Ein 19-jähriger Autofahrer verlor im Kreisverkehrsplatz Bruderholz/Fiechthagestrasse die Kontrolle über sein Fahrzeug, kollidierte mit einer Verkehrstafel und Steinblöcken und kam schliesslich auf der Mauerkante zum Stillstand.

Polizei BL
Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Verletzt wurde niemand. Der Fahrer wurde an die Staatsanwaltschaft verzeigt.

Polizei BL

Darum gehts

Am frühen Montagmorgen kam es kurz vor 2.30 Uhr auf der Bruderholzstrasse zu einem Selbstunfall. Dabei verlor ein 19-jähriger Mann die Kontrolle über sein Fahrzeug und fuhr auf einen Kreisel. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,84 Promille. Verletzt wurde niemand, so die Polizeimeldung vom Montag.

«Ein Taxi hin und zurück wäre günstiger gewesen», schreibt eine Frau unter dem Facebook-Post der Polizei Basel-Landschaft. Ein weiterer User vermutet, dass der Fahrer von der Fasnacht nach Hause fuhr. Das Alter des Fahrers lässt ableiten, dass der Fahrausweis erst kürzlich erhalten wurde. «Der wird das Billett auch nicht lange gehabt haben mit 19 Jahren», so eine Frau.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei Basel-Landschaft fuhr der Junglenker mit seinem weissen Smart von Münchenstein herkommend Richtung Bottmingen, als er kurz vor der Einfahrt in den Kreisverkehrsplatz Bruderholz/Fiechthagstrasse die Herrschaft über sein Auto verlor, so die Baselbieter Polizei.

Kam erst bei Mauerkante zum Stillstand

«Dabei kollidierte er mit einer Verkehrstafel und kam schlussendlich, nach einer weiteren Kollision mit Steinblöcken, auf der Mauerkante zum Stillstand», heisst es. Der Lenker wurde entsprechend bei der Staatsanwaltschaft Basel-Landschaft verzeigt.

Hattest du einen Unfall? Hast du einen Unfall beobachtet?

Hier erhältst du Hilfe: 

Polizei, Tel. 117
Sanität, Tel. 144
Feuerwehr, Tel.  118
Notruf im EU-Ausland, Tel. 112
RoadCross, Beratung nach Unfällen, Tel. 044 310 13 13

Aktivier jetzt den Basel-Push!

Deine Meinung