Weltgrösste Goldmünze: Ein tonnenschweres «Goldvreneli»
Aktualisiert

Weltgrösste GoldmünzeEin tonnenschweres «Goldvreneli»

Theoretisch kann mit dieser Goldmünze im Laden bezahlt werden. Doch wer das Stück bewegen will, braucht schweres Gerät.

Kleingeld sieht anders aus: Eine neue australische Goldmünze mit Beuteltier auf der einen und Queen Elizabeth II. auf der anderen Seite sprengt die Dimensionen jedes Geldbeutels. Das Stück mit Känguru und Königin hat 80 Zentimeter Durchmesser und wiegt eine Tonne.

«Sie ist zehnmal grösser als die nächstgrösste Goldmünze», sagte der Marketingchef des Münzamtes in Perth, Ron Currie, anlässlich der Präsentation am Donnerstag stolz. Theoretisch kann damit im Laden gezahlt werden, der Nennbetrag ist eine Million australische Dollar (umgerechnet knapp 912 000 Franken). Tatsächlich ist reines Gold im Wert von 55 Millionen Dollar in die Münze geflossen.

(sda)

Deine Meinung