Aktualisiert

Ein Toter bei Selbstunfall im Thurgau

Bei einem Selbstunfall nahe Kradolf TG wurde am Sonntagabend ein Mann getötet.

Das Auto kam rund 500 Meter vor dem Bahnübergang Bischofszell Nord von der Strasse ab, überschlug sich und blieb auf dem Bahntrassee liegen.

Der Wagen fing Minuten später Feuer und brannte aus. Der Lenker konnte nicht gerettet werden.

Die Identität des Opfers ist noch unklar. Sie wird zurzeit am Institut für Rechtsmedizin in St. Gallen abgeklärt.

Deine Meinung