Cazis GR: Zwei Bauzüge krachen ineinander – ein Verletzter, Strecke blockiert
Publiziert

Cazis GRZwei Bauzüge krachen ineinander – ein Verletzter, Strecke blockiert

In der Nacht auf Donnerstag ist in Cazis ein Bauzug der Rhätischen Bahn (RhB) auf einen stehenden Bauzug aufgefahren. Es entstand ein Sachschaden in der Höhe von mehreren hunderttausend Franken. Eine Person wurde verletzt.

von
Philippe Coradi
Michel Eggimann
1 / 14
In Cazis kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall.

In Cazis kam es am frühen Donnerstagmorgen zu einem Unfall.

BRK News
Ein Bauzug ist auf einen stehenden Bauzug aufgefahren.

Ein Bauzug ist auf einen stehenden Bauzug aufgefahren.

BRK News
Ein Bahnarbeiter wurde leicht verletzt.

Ein Bahnarbeiter wurde leicht verletzt.

BRK News

Die Kantonspolizei Graubünden erhielt am Donnerstag, kurz nach 2.30 Uhr, die Meldung, wonach sich in Cazis ein Bahnunfall ereignet habe. «Gemäss ersten Erkenntnissen fuhr eine Bauzugskomposition, bestehend aus sieben Schotterwagen und einer Lokomotive, auf eine in der Baustelle stehende Bauzugskomposition auf», teilt die Kantonspolizei Graubünden mit.

Ein Bahnmitarbeiter, der sich zu diesem Zeitpunkt auf einer Plattform der stehenden Komposition befand, wurde bei der Kollision leicht verletzt. Ein Ambulanzteam der Rettung Mittelbünden betreute den Mann und fuhr ihn ins Spital nach Thusis.

Grossaufgebot an Einsatzkräften

Nebst der Rettung Mittelbünden standen zehn Einsatzkräfte mit vier Fahrzeugen der Bahnrettung Feuerwehr Thusis, ein Mitarbeiter vom Amt für Natur und Umwelt sowie Spezialisten vom Railcenter der RhB sowie der Kantonspolizei Graubünden im Einsatz. Zusammen mit der Schweizerischen Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST) klärt die Kantonspolizei Graubünden die Unfallursache ab. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Die Bahnstrecke zwischen Rhäzüns und Thusis war auch am Donnerstag kurz vor dem Mittag noch unterbrochen. Es verkehrten Ersatzbusse.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere diese Nummer (076 420 20 20) am besten sofort bei deinen Kontakten und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion!

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

Deine Meinung