Aktualisiert 23.10.2003 19:21

Ein Wein wie Samt

aRoque D'Agnel Velours 2001, Corbières Rouge AOC: Die jährliche Produktion des Velours beläuft sich auf lediglich 5000 Flaschen. Der Franzose aus dem Languedoc Roussillon ist eine Komposition der Sorten Carignan (50%), Grenache noir (30%) und Syrah (20%), wobei der Carignan während zehn Monaten in teilweise neuen Eichenfässern ausgebaut wird. Tief purpurne Robe, pfeffrig-würzige Nase mit Noten reifer, süsser Früchte, im Ansatz fruchtbetont mit Aromen von Cassis und Himbeere, am Gaumen weich und elegant mit schön eingebundenen, feinkörnigen Tanninen. Die angetönten Vanillenoten zeugen vom Fassausbau des Carignan. Das mittellange Finale ist mit einer dezentfeinen Würze (Pfeffer, Lakritze, schwarze Schokolade) unterlegt. Ein harmonischer und komplexer Corbières, der zirka eine Stunde vor dem Ausschenken zu dekantieren ist. Mit 11.20 Franken für Privatkunden ein überdurchschnittliches Preis-Genuss-Verhältnis.

Henrik Petro

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.