Ein Winzling als grosser Stromsparer
Aktualisiert

Ein Winzling als grosser Stromsparer

Die ETH Zürich gründet eine neue Allianz namens «digitalSTROM.org». Auslöser dafür ist eine neue Entwicklung: Ein winziger Chip, mit enormen Stromsparpotenzial.

Die digitale Informationsübertragung über die existierende Stromleitung könne erstmals durch einen einzigen intergrierten Hochvoltchip realisiert werden, teilte die ETH Zürich in einer Medienmitteilung am Freitag mit.

Die grosse Entdeckung ist die geringe Grösse des Chips. 6 x 4 Millimeter misst der so genannte dSID-Chip - etwa so gross wie ein 20 Rappen Stück. Dadurch könne es als Massenprodukt in jedes elektrische Gerät eingebaut werden, wird der ETH-Professor und Entwickler Ludger Hovestadt in der Mitteilung zitiert.

Grosse Zukunft als Stromsparer

Dem kleinen Chip stehe eine Zukunft als grosser Stromsparer bevor. Er verbrauche beispielsweise im Standby-Modus weniger als 0.3 Watt. Eine Kaffeemaschine schluckt im Standby-Modus 20 WattStrom.

Daher sei das Stromsparpotenzial allein schon in der Schweiz gewaltig. Die 300 Millionen elektrischen Geräte im Standby-Modus machen schätzungswiese 10 Prozent am heutigen Stromverbrauch aus.

Ein weiterer Vorteil sei die transparentere Stromrechung: Der intelligente Minichip kann den Stromverbrauch einzelner Geräte ermitteln, wie die ETH weiter mitteilte. So werde man künftig exakt wissen, wie viel der Betrieb eines bestimmten Geräts kostet.

Neue Allianz «digitalSTROM.org»

Damit der Chip weltweit in bestehende Geräte eingebaut werden kann, brauche es neue Standards. Deshalb ruft die EHT Zürich auch die Allianz «digitalSTROM.org» in Leben. Diese Allianz vermarktet den Chip, damit möglichst eine breite Masse von der «elektrischen Intelligenz» profitieren könne.

«Wir wollen in einer ersten Phase vor allem ausgewählte Gerätehersteller und Energieversorger für unsere Sache gewinnen», meinte Hovestadt. So sei als erster grosser Partner der deutsche Stromversorger Yello Strom GmbH der Allianz beigetreten. Erste Geräte mit intergriertem Chip dürften 2009 in den Fachhandel gelangen.

(sda)

Deine Meinung