Einbrecher bittet um «Time out»
Aktualisiert

Einbrecher bittet um «Time out»

Nach 500 Metern Verfolgungsjagd war ein Dieb in Manila derart ausser Atem, dass er die Polizisten um ein «Time out» bat. Die Beamten ignorierten seinen Wunsch und verhafteten ihn.

Der Einbrecher war beim Diebstahl von zwei Handys von Anwohnern überrascht worden, wie das Online-Magazin Krone.at berichtet. Als er flüchtete, nahmen zwei Polizisten die Verfolgung aufm, die die Schreie der Anwohner gehört hatten.

Nach rund 500 Metern holten die Beamten den Mann ein - worauf er um ein «Time out» bat, weil er völlig ausser Atem war.

Die Polizisten zeigten wenig Verständnis für sein Anliegen und nahmen ihn fest. Das Diebesgut wurde ihm abgenommen.

Deine Meinung