Einbrecher gefasst – Räuberduo vertrieben
Aktualisiert

Einbrecher gefasst – Räuberduo vertrieben

Kriminelle sind gestern Morgen früh in Basel gleich bei zwei Taten gescheitert.

Eine Passantin hatte der Polizei um 4.45 Uhr gemeldet, dass Diebesgut auf einem Trottoir am Wettsteinplatz stehe. Eine Patrouille fand unter anderem einen Computer und ein Velo und entdeckte bei einem Firmengebäude ein offen stehendes Fenster. Nach kurzer Flucht über Dächer und durch Gärten wurde ein 35-jähriger Ungar von Diensthund Geri aufgespürt.

Kurz vor 1.30 Uhr war bereits ein 37-jähriger Mann auf dem Weg zur Heuwaage von zwei Männern um Zigaretten gebeten worden. Als er angab, keine zu haben, bedrohten ihn die Männer und forderten ihn auf, seine Taschen zu leeren. Einer schlug dem Opfer ins Gesicht, dieses wehrte sich im folgenden Gerangel aber heftig und schlug seinerseits einem Angreifer die Faust ins Gesicht. Schliesslich flüchtete das Räuber-Duo ohne Beute.

Deine Meinung