Aktualisiert 22.04.2014 14:04

EinbruchEinbrecher hinterlassen Chaos in Hallenbad

Das Hallenbad Sonnenrain in Wittenbach war am Ostermontag geschlossen. Der Grund: Einbrecher hatten im Innern ein Chaos hinterlassen.

von
jeh

Unbekannte Täter sind zwischen Samstagabend und Sonntagnachmittag ins öffentliche Hallenbad in Wittenbach eingebrochen. Dabei hinterliessen sie eine Spur der Zerstörung: aufgebrochene Türen, ein gestohlener Tresor und ein durchwühlter Kassenbereich zeugten vom Wüten der Einbrecher.

Mit Handwagen abtransportiert

Die Kantonspolizei St. Gallen geht davon aus, dass die Täter den Geldtresor mit Hilfe eines Handwagens über die Schwimmbadwiese brachten und in ein bereitstehendes Auto luden.

Am Ostermontag konnten aufgrund der Aufräumarbeiten durch die Angestellten keine Gäste im Hallenbad empfangen werden. Wie Gemeinderat Titus Bütler gegenüber 20 Minuten sagt, wurde der normale Betrieb am Dienstag wieder aufgenommen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.