Einbrecher machen in Brüttisellen ZH reiche Beute

Aktualisiert

Einbrecher machen in Brüttisellen ZH reiche Beute

Einbrecher haben in Brüttisellen ZH reiche Beute gemacht - und ein Einfamilienhaus verwüstet: Sie liessen aus einem Einfamilienhaus Bargeld und Schmuck im Wert von rund 40 000 Franken mitgehen. Ausserdem richteten sie einen Sachschaden von rund 15 000 Franken an.

Die Täter brachen laut der Zürcher Kantonspolizei zwischen 15.45 und 18.30 Uhr mit einem Flachwerkzeug die Sitzplatztür auf und gelangten so ins Haus. Im Obergeschoss verschafften sie sich auf dieselbe Weise Zutritt zum Büro.

Dort brachen sie einen Kleintresor aus der Verankerung und warfen diesen die Treppe hinab. Dabei entstand ein beträchtlicher Sachschaden. Im Tresor befanden sich Bargeld, Schmuck, Schlüssel und Ausweispapiere. Das Haus verliessen die Einbrecher durch die ebenfalls aufgebrochene Haustür.

Deine Meinung