Aktualisiert

Oberentfelden AGEinbrecher stahlen in Tierklinik Bargeld

Zwei Männer sind in der Nacht auf Mittwoch von der Polizei festgenommen worden. Ein Anwohner hatte beobachtet, wie einer von ihnen in eine Tierklinik einbrechen wollte.

Dank eines aufmerksamen Anwohners wurden die Einbrecher in der Tierklinik geschnappt.

Dank eines aufmerksamen Anwohners wurden die Einbrecher in der Tierklinik geschnappt.

Die alarmierte Polizei rückte kurz nach zwei Uhr aus und umstellte die Tierklinik Aarau West an der Muhenstrasse in Oberentfelden AG . Ein 25-jähriger Albaner wurde nach zehn Minuten im Gebäude festgenommen, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte.

Ein 31-jähriger Kosovare wurde beim nahegelegenen Tenniscenter geschnappt. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Strafuntersuchung. Das Duo hat keinen Wohnsitz in der Schweiz.

Diebe stahlen Geld

Stefan Schellenberg, Mitinhaber der Tierklinik Aarau West, ist froh, dass die mutmasslichen Kriminaltouristen dank dem aufmerksamen Nachbar geschnappt worden sind: «Das ist ein Riesenglück – wir sind ihm sehr dankbar.» Denn weder die 20 Tiere noch die zwei Angestellten, die zu diesem Zeitpunkt im Gebäude waren, hätten etwas von den Einbrechern mitbekommen: «Die Mitarbeiter waren dermassen beschäftigt.»

Zudem seien die Männer an einem Ort eingebrochen, wo keine Tiere untergebracht seien. Das Duo hätte Geld mitgehen lassen, dass die Tierklinik wohl bald wieder erhält. Schellenberg: «Trotzdem war ich geschockt, als ich vom Einbruch gehört habe.» (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.