Aktualisiert

Einbruch ins Haus verschlafen

Aus einem Einfamilienhaus in Zumikon haben unbekannte Diebe in der Nacht auf gestern Waren im Wert von 340 000 Franken gestohlen.

Die Täter drangen durch ein unverschlossenes Küchenfenster ein. Dann stahlen sie sechs wertvolle Bilder, einen Wandteppich, Schmuck und Bargeld.

Die Bewohner hatten vom ungebetenen Besuch nichts gemerkt: Sie schliefen tief, während sie von den Dieben ausgeraubt wurden.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.