Einbruch war vermeidbar
Aktualisiert

Einbruch war vermeidbar

Der Tagbruch beim Bau des Chienberg-Tunnels in Sissach hätte sich wohl vermeiden lassen. Dies geht dem Bericht zum Zwischenfall hervor. Laut dem renommierten Tunnelexperten Kalman Kovári haben die Verantwortlichen den geologischen Erkenntnissen zu wenig Rechnung getragen. Zur Haftungsfrage äussert sich Kovári nicht.

Der Tunneleinbruch im Februar 2002 verursachte Kosten von 25 Millionen Franken. Der 1,7 Kilometer lange Chienberg-Tunnel ist Teil der 3,3 Kilometer langen Umfahrung von Sissach, die bis in Jahr 2006 fertig gestellt werden soll.

Deine Meinung