Einbürgerung transparenter
Aktualisiert

Einbürgerung transparenter

Der Kanton Zug hat das Einbürgerungsverfahren von Ausländern verbessert. So wurden etwa neue Abläufe und Formulare eingeführt und die Homepage angepasst.

Ziel sei es gewesen, die Einbürgerung transparenter und einfacher zu gestalten, wie die Direktion des Innern gestern mitteilte. Denn in das komplexe Verfahren seien Bürger- und Einwohnergemeinden, Polizeibehörden sowie der Bund einbezogen. Eine Befragung der Einbürgerungskandidaten ergab jetzt, dass die neuen Massnahmen praxistauglich sind. Die Rückmeldungen seien durchwegs positiv gewesen, heisst es in der Mitteilung weiter.

Deine Meinung