28.10.2020 09:37

PAID POSTEine bessere Work/Life-Balance mit Klinik Meissenberg

In Zusammenarbeit mit 20 Minuten erstellt die Klinik Meissenberg monatlich den Podcast «Powerboost» für eine bessere Work/Life-Balance

1 / 3
Die Klinik Meissenberg ist eine Psychiatrische und Psychotherapeutische Spezialklinik für Frauen.

Die Klinik Meissenberg ist eine Psychiatrische und Psychotherapeutische Spezialklinik für Frauen.

Klinik Meissenberg AG
Spezialisiert auf Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik können sich hier Frauen behandeln lassen an bester Lage.

Spezialisiert auf Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik können sich hier Frauen behandeln lassen an bester Lage.

Klinik Meissenberg AG
Gesprächspartner in den Podcast-Interviews ist der medizinische Leiter der Klinik Meissenberg AG, Herr Dr. med. Peter Peiler.

Gesprächspartner in den Podcast-Interviews ist der medizinische Leiter der Klinik Meissenberg AG, Herr Dr. med. Peter Peiler.

Klinik Meissenberg AG

Worum geht’s?

Die Klinik Meissenberg veröffentlicht monatlich den «Powerboost» Podcast.

Darin werden verschiedenste Bereiche psychischer Erkrankungen behandelt, verständlich erklärt, Symptome und Krankheitsbilder beschrieben und Therapieansätze erläutert.

Gesprächspartner in den Podcast-Interviews ist der medizinische Leiter der Klinik Meissenberg AG, Herr Dr. med. Peter Peiler.

Hier stellen wir jeweils 4 Podcasts vor.

Depression

Sie zählt zu den häufigsten psychischen Krankheiten und wird oft unterschätzt. Man vergisst oft, wie vielfältig Depressionen sind. Sie unterscheidet sich von der einen Person zur Anderen. Wie man am besten mit einer depressiven Person umgeht, wie man sich Hilfe holt und alles weitere rund um die Depression erfährst du in dieser Episode.

Borderline

Eine Borderline-Störung, wie wird sie verursacht, wie häufig tritt sie auf und wie wird sie behandelt? All dies und weitere Fragen um die Persönlichkeitsstörung findest du hier.

Magersucht

Essstörungen, wie etwa die Magersucht, nehmen jährlich zu, vor allem bei jüngeren Mädchen und Frauen. Grundlegend dafür ist unter anderem das gesellschaftliche Schönheitsbild schlank und fit zu sein. Jedoch ist die Magersucht nicht so einfach erklärt. Dr. Peiler klärt auf.

Trauma

Traumas sind ein sehr komplexes Thema. Wie unterscheidet sich ein Typ-1 Trauma von einem Typ-2? Wie ist das mit den sogenannten «Triggerpunkten»? Wie sie auftreten, ihre Symptome und wie ein Trauma behandelt wird erklärt Dr. Peiler in dieser Episode.

Bulimie

Eine weitere Essstörung neben der Magersucht ist die Bulimie. Diese tritt häufig als Folge nach einer Anorexie (Magersucht) auf. Auch hier gibt es wesentliche Unterschiede zu anderen Essstörungen, welche dementsprechend anders behandelt werden. Dr. Peiler erklärt all dies und noch mehr in dieser Episode.

ADHS

ADHS steht für «Aufmerksamkeitsdefizithyperaktivitätsstörung». Genauso kompliziert wie das Wort ist auch diese psychische Erkrankung. Bereits vor 150 Jahren wurde die Krankheit beschrieben und auch noch heute ist sie ein wichtiges Thema. Alles wichtige erfährst du im Podcast.

Burnout

Das Burnout ist ein Syndrom der Erschöpfung, sowohl körperlich als auch psychisch. Es tritt heutzutage immer häufiger auf, wird jedoch noch von einigen als Mythos abgestuft. Dabei sind die Betroffenen nicht einfach nur «gestresst» oder «einfach depressiv». Dr. Peiler erklärt die Unterschiede und Merkmale.

Gender Dysphorie

LGBTQIA+ ist ein grosses Thema in der heutigen Gesellschaft. In dieser Episode wird jedoch besonders das Thema «Transgender» behandelt, da diese Leute oft unter einer sogenannten «Gender Dysphorie» leiden. Anders formuliert, sie sind der Überzeugung dass sie eigentlich dem anderen Geschlecht gehören, nicht dem angeborenen. Jedoch gibt es auch andere psychische Störungen welche ähnliche Symptome aufweisen können. Dr. Peiler klärt uns auf.

Angststörung

Ohne die Angst könnten wir Menschen gar nicht überleben. Sie gibt uns ein Signal von Bedrohung und Gefahr. Bei einer Angststörung ist diese Angst übertrieben, auch von harmlosen Dingen, was eine Person sehr einschränken kann. Woher diese psychische Erkrankung kommt, die Behandlung und alles weitere findest du in dieser Episode.

Zwangsstörung

Es gibt viele verschiedene Formen von Zwangsstörungen. Zentrale Merkmale sind Handlungen die ständig wiederholt werden müssen, oder aufdrängende Vorstellungen und Ideen die sich auch wiederholen. Jedoch muss man diese von gewöhnlichen Gewohnheiten wie «ich kann nicht ohne Licht schlafen» klar trennen, da diese nicht krankhaft sind. Dr. Peiler erklärt die Unterschiede und Behandlungsvorgänge.

Verhaltenssucht

Verhaltenssucht ist ein sehr grosses Thema. Generell versteht man unter solchen nicht stoffgebundene Suchten, es werden also keine Substanzen konsumiert. Die Handy- oder Computer-Internet-Sucht ist gerade heutzutage ein sehr ernstzunehmendes Thema. Wann aber spricht man von einer Sucht und wie geht man am besten dagegen an? All dies und noch mehr findest du in dieser Episode.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.