ZÜRICH: Eine DVD soll Paartherapie ersetzen
Aktualisiert

ZÜRICHEine DVD soll Paartherapie ersetzen

Der Alltagsstress setzt vielen Paaren zu. Wem es zu unangenehm ist, eine Paartherapie zu besuchen, dem bietet die Uni Zürich mittels einer DVD nun Abhilfe.

von
Andrea Schmits

Die von Professor Guy Bodenmann und seinem Team entwickelte interaktive

E-Learning-DVD «Paarlife – Glücklich zu zweit trotz Alltagsstress» richtet sich an Paare, die wegen Hemmungen, Zeitmangel oder aus finanziellen Gründen keine entsprechenden Kurse besuchen können.

«Besonders Männer stehen diesen oft skeptisch gegenüber. Ausserdem sind Kurse viel teurer», sagt Simona Gagliardi vom Psychologischen Institut der Universität Zürich. Eine wichtige Rolle bei der Trennung vieler Paare spiele der Alltagsstress, auch wenn dieser in Abwesenheit des Partners oder der Partnerin – zum Beispiel im Beruf oder in der Freizeit – erlebt würde. «Wichtig ist, dass die Paare mit dem Stress umgehen können. Unser Programm hilft, gezielt diese Kompetenz zu erwerben», so Gagliardi.

Die DVD ist aber nicht nur für unglückliche Paare gedacht – im Gegenteil: Der Kurs hat eine präventive Wirkung. «Kriselt es in der Beziehung bereits so stark, dass eine Paartherapie in Anspruch genommen werden muss, sind die Verhaltensmechanismen meist schon zu eingeschliffen.»

Die DVD kostet 68 Franken. Sie ist jedoch auch gratis erhältlich, wenn man sich bereit erklärt, an einer anonymen Studie teilzunehmen.

Deine Meinung