24 Stunden mit Doherty: Eine einzige Freakshow
Aktualisiert

24 Stunden mit DohertyEine einzige Freakshow

MTV lanciert eine TV-Serie, bei der Promis 24 Stunden lang von der Kamera begleitet werden. Den Auftakt machte Pete Doherty – dieser zeigte sein ekliges Zuhause.

Ein toter Hirsch, 13 verlauste Katzen und ein Schlafzimmer voller Fliegen: Die erste Sendung der neuen MTV-Reihe «In 24 Hours» mit Pete Doherty sorgte für so viel Gesprächsstoff, dass der Musiksender die Show heute auch auf seiner Website aufschaltet.

Der Inhalt: Doherty residiert in seinem völlig zerstörten Landhaus, hat Ärger mit den Nachbarn und versucht sich dabei auf eine Fashion­show vorzubereiten. Unverständliche Aussagen folgen auf seltsame Gartenspaziergänge, witzige Anekdoten und ein Streitgespräch mit einem ausgestopften Geier.

Der Rüpel-Barde beweist aber auch sein Musiktalent. Wer in diesem erbärmlichen Zustand erfolgreich ein Lied komponieren und performen kann – und wenn das Ganze auch noch gut ist –, gehört dereinst definitiv in die Hall of Fame des Rock'n'Roll.

MTV will die Reihe weiter produzieren. Welche Stars ihre Bleibe zeigen werden, ist noch ungewiss.

(nil/cap)

Deine Meinung