Aktualisiert 08.10.2018 13:11

Bachelor Clive Bucher

«Eine Frau hat zu wissen, wie man sich verhält»

Unternehmer, Mindset-Coach und nun 3+-Rosenkavalier: Im ersten Interview verrät Clive Bucher (26), warum er bei «Der Bachelor» mitmacht.

von
Katrin Ofner
1 / 6
Clive Bucher ist der neue Bachelor. Ab dem 22. Oktober sucht der 26-jährige Unternehmer nach der grossen Liebe im Paradies. 20 willige Damen werden um das Herz des Aargauers buhlen. Ihn zu erobern, wird aber nicht leicht – sagt er. «Um mein Vertrauen zu gewinnen, muss man mehrere Hürden meistern», sagt Clive im ersten Interview mit 20 Minuten.

Clive Bucher ist der neue Bachelor. Ab dem 22. Oktober sucht der 26-jährige Unternehmer nach der grossen Liebe im Paradies. 20 willige Damen werden um das Herz des Aargauers buhlen. Ihn zu erobern, wird aber nicht leicht – sagt er. «Um mein Vertrauen zu gewinnen, muss man mehrere Hürden meistern», sagt Clive im ersten Interview mit 20 Minuten.

Oskar Moyano
Clive über das Abenteuer «Bachelor»: «Erwartungen habe ich keine. Die Gefahr ist zu gross, enttäuscht zu werden. Ich hoffe natürlich, dass es so kommt, wie ich es mir vorstelle.»

Clive über das Abenteuer «Bachelor»: «Erwartungen habe ich keine. Die Gefahr ist zu gross, enttäuscht zu werden. Ich hoffe natürlich, dass es so kommt, wie ich es mir vorstelle.»

Oskar Moyano
Clive über Tinder: «Ich habe mitbekommen, dass ich irgendwo mal angemeldet war. Vielleicht war es auch ich und der Account wurde bisher nicht gelöscht. Keine Ahnung. Ich habe auf jeden Fall keine Dating-Apps oder Ähnliches.»

Clive über Tinder: «Ich habe mitbekommen, dass ich irgendwo mal angemeldet war. Vielleicht war es auch ich und der Account wurde bisher nicht gelöscht. Keine Ahnung. Ich habe auf jeden Fall keine Dating-Apps oder Ähnliches.»

Oskar Moyano

Clive, bekommst du als neuer Bachelor viele eindeutige Angebote?

Frauen schreiben mir auf Instagram und Facebook. Ich versuche allen zu antworten. Rein aus Respekt. Im Moment sind es relativ viele, darum ist es gerade etwas schwierig.

Wie stehst du denn zu One-Night-Stands?

Ich bin nicht der Typ für One-Night-Stands und hatte bisher auch noch keinen. Für mich ist es schöner, eine Verbindung zu haben, wenn man mit jemandem intim wird.

Wie viele Beziehungen hattest du bisher?

Eine, sie hielt vier Jahre. Im Alter von 18 bis 22 macht man grosse Veränderungen durch – und wir haben uns auseinandergelebt. Wir haben uns aber im Guten getrennt.

Macht es Sinn, im Fernsehen eine Frau zu suchen?

Ich denke, es gibt nicht den richtigen Weg, um eine Frau zu finden. Wenn es ihn geben würde, wären in der Schweiz alle in einer Beziehung. TV ist aber eine Option.

Welche Macken bringst du in eine Beziehung mit?

Ich bin ein sehr impulsiver Mensch. Wenn ich emotional bin, kann es passieren, dass mir etwas rausrutscht, das ich eigentlich nicht so gemeint habe. Ich bin oft sehr direkt, womit viele nicht umgehen können.

Bist du eifersüchtig?

Wenn ich eine Frau habe, dann möchte ich sie für mich – und ich gehöre auch nur ihr. Ich bin zwar besitzergreifend, aber nicht unbedingt eifersüchtig. Mir ist es wichtig, dass eine Frau weiss, wie sie sich verhält. Das hat etwas mit Respekt zu tun.

Was macht eine Frau für dich anziehend?

Augen. Sie sind das Tor zur Seele und man kann mit ihnen sehr viel kommunizieren. Und natürlich auch die inneren Werte.

Und was sind Abtörner?

Ungepflegtheit und Respektlosigkeit.

Und wie sieht eine Frau aus, die zu dir passt?

Eine Frau, die zu mir passt, sollte Ziele haben, aktiv und loyal sein. Sie sollte eher der ruhigere Pol sein, der mich runterholen kann, wenn ich gestresst bin.

Auf Instagram zeigst du dich in Marken-Outfits und perfekt gestylt. Ist Optik für dich wichtig?

Perfekte Optik ist immer Ansichtssache. Es ist für mich kein Problem, in Jogginghosen durch die Stadt zu spazieren. Wir sollten unsere Schwächen zeigen. Ich schaue schon auf mein Äusseres, zufrieden bin ich aber nicht. Ich bin ein Mensch, der immer nach mehr strebt – egal ob im Beruf, in einer Beziehung, in der Familie oder bei Freunden. Auf Instagram gebe ich mich aber sehr bescheiden – ich könnte viel dicker auftragen, wenn ich wollte.

In deiner Insta-Bio beschreibst du dich als Mindset-Coach. Was versteht man darunter?

Das ist ein Trainer fürs Gehirn – vergleichbar mit einem Psychologen, der dir hilft, deine Ängste zu überwinden. Ich mache dasselbe, nur im Business, damit man lernt, seine Ziele zu erreichen. Das nötige Wissen habe ich mir in Seminaren und aus eigenen Erfahrungen angelernt.

Was wäre, wenn deine Partnerin deinen Job als Mindset-Coach lächerlich finden würde?

Ich kenne niemanden, der es nicht gut findet. Man muss es ja nicht als Mindset-Coaching bezeichnen, sondern einfach als ein Gespräch, das harmoniert und woraus man neue Erkenntnisse zieht.

Auf Instagram teilst du oft weise Zitate. Hältst du dich selbst an diese Ratschläge?

Ich veröffentliche nur Zitate, die zu 100 Prozent zu mir passen. Ich suche die Sprüche aber nicht aktiv. Wenn ich einen finde und schön finde, weil er mich widerspiegelt, dann poste ich ihn. Ich teile gerne mein Wissen mit anderen.

Hast du einen Spruch parat, der zu deinem neuen Abenteuer als Bachelor passt?

«Mach dir keinen Druck, es kommt so, wie es kommt, und höre auf dein Bauchgefühl.»

Ob man Clive auch auf Tinder findet, erfährst du oben in der Bildstrecke.

So tickt der neue Bachelor

Fitness-Freak, Duckface-Profi, Schuhbinder: Im Video siehst du, was wir über Clive herausgefunden haben. <i>(Video: Wibbitz/Instagram)</i>

So tickt der neue Bachelor. (Video: Wibbitz/Instagram/20 Minuten)

People-Push

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe auf dem Startbildschirm rechts oben auf die drei Streifen, dann auf das Zahnrad. Unten bei «Themen» schiebst du den Riegel bei «People» nach rechts – schon läufts.

Auf Instagram ist das 20-Minuten-People-Team übrigens auch unterwegs.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.