«Eine Geste an die Zürcher Fans»
Aktualisiert

«Eine Geste an die Zürcher Fans»

Rechtzeitig vor dem ersten Fussballspiel im neuen Letzigrund ist der Name der Rivalen aus Basel von den 25000 Sitzen verschwunden: Der Schriftzug des Stuhlherstellers Densa Basel wurde mit Plaketten unsichtbar gemacht (Bild).

«Das ist eine Geste an die Zürcher Fussballfans», sagt Urs Spinner vom Hochbauamt der Stadt Zürich. Zudem habe man damit Vandalenakten gegen die Sitzgelegenheiten vorbeugen wollen.

Deine Meinung