Ausserrhoden: Eine halbe Million Franken für den Sport
Aktualisiert

AusserrhodenEine halbe Million Franken für den Sport

Der Regierungsrat von Appenzell Ausserrhoden verteilt 536'000 Franken aus dem Sportfonds, wie er am Mittwoch mitteilte. Er bewilligte 72 Gesuche von Verbänden, Vereinen und Trägerschaften.

Aus dem Kantonsanteil am Gewinn von Swisslos fliessen dem Sport 550'000 Franken zu. Davon 40 Prozent an kantonale und regionale Verbände, 26 Prozent sind Beiträge an Anlagen, 20 Prozent werden für neue Sportgeräte und 11 Prozent für allgemeine Sportförderung eingesetzt. Knapp drei Prozent fliessen zurück in den Sportfonds.

Rund ein Viertel der gesamten Beitragssumme wurde provisorisch für den Bau eines Indoor-Schiesssport-Zentrums in Teufen zugesichert.

(sda)

Deine Meinung