Aktualisiert 06.02.2008 11:40

Eine Hochzeit unter Giganten

Eine Elefantenhochzeit zwischen dem australisch-britischen Rohstoffkonzern BHP Billiton und dem Konkurrenten Rio Tinto ist geplant. Entstehen würde der weltgrösste Rohstoffkonzern.

Der australisch-britische Rohstoffkonzern BHP Billiton hat sein Übernahmeangebot für den Konkurrenten Rio Tinto auf 147,4 Mrd. Dollar erhöht. Für jede Rio-Aktie würden nun 3,4 eigene Papiere gegeben, teilte BHP am Dienstag mit.

Bislang hatte der Branchenführer lediglich drei eigene Aktien in Aussicht gestellt. Am Markt wurde aber seit langem über eine Nachbesserung spekuliert.

Der Konzern war in Zugzwang geraten, nachdem kurz vor dem Auslaufen einer Frist für ein formelles Angebot am 6. Februar die Konkurrenten Chinalco und Alcoa mit zwölf Prozent bei Rio Tinto eingestiegen waren.

Sollte der Zusammenschluss zwischen Rio Tinto und BHP Billiton zustande kommen, wäre es die grösste Übernahme, die es im Bergbausektor jemals gegeben hat und die zweitgrösste weltweit überhaupt. Entstehen würde der weltgrösste Rohstoffkonzern mit einem geschätzten Gesamtwert von etwa 350 Mrd. Dollar.

Rio Tinto hatte sich monatelang gegen eine Übernahme durch BHP gestemmt, zuletzt eine Fusion aber nicht mehr grundsätzlich ausgeschlossen. Am Dienstag erklärte das Unternehmen in einer ersten Stellungnahme lediglich, das Angebot zur Kenntnis genommen zu haben. Die Aktionäre sollten erst einmal nichts unternehmen.

BHP-Chef Marius Kloppers sagte, er gehe davon aus, dass die Offerte Unterstützung finde. Es sei ein überzeugendes Angebot. Ein Experte rechnete damit, dass die Offerte Rio zumindest zu Gesprächen mit BHP bewegen werde.

(sda)

Eine Aufstellung der zehn grössten Fusionen:

Käufer Übernahmeziel Volumen Jahr

(Mrd. Dollar)

Vodafone Mannesmann 172,2 1999

BHP Billiton Rio Tinto 147,4 2008

America Online Time Warner 112,1 2000

Pfizer Warner-Lambert 111,8 1999

AT&T BellSouth 101,9 2006

RBS, Fortis, ABN Amro 95,6 2007

Banco Santander

Exxon Mobil 85,6 1998

Glaxo Wellcome SmithKline Beecham 79,6 2000

SBC Communications Ameritech 76,2 1998

Bell Atlantic GTE 74,6 1998

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.