Aktualisiert 10.08.2017 11:47

AussergewöhnlichEine Hütte auf der Dachterrasse

Mitten in New York wird eine Terrasse nicht nur für Grillpartys genutzt: Hier steht ein weiteres Häuschen drauf.

von
M. Steiger
1 / 8
Sehen Sie die eingekreisten oberen Stockwerke dieses Hauses in New York? Die stehen zum Verkauf. Das Spezielle daran ist aber nicht die Wohnung selbst.

Sehen Sie die eingekreisten oberen Stockwerke dieses Hauses in New York? Die stehen zum Verkauf. Das Spezielle daran ist aber nicht die Wohnung selbst.

compass.com
Das Spezielle ist das Häuschen auf der Dachterrasse.

Das Spezielle ist das Häuschen auf der Dachterrasse.

compass.com
Die Wohnung mit dem Häuschen auf dem Dach kostet 3,5 Millionen Dollar. Sie misst 254 Quadratmeter, hat zwei Stockwerke sowie ein weiteres Haus auf dem Dach.

Die Wohnung mit dem Häuschen auf dem Dach kostet 3,5 Millionen Dollar. Sie misst 254 Quadratmeter, hat zwei Stockwerke sowie ein weiteres Haus auf dem Dach.

compass.com

Die meisten Stadtbewohner träumen von einer Dachterrasse oder mindestens von einem Balkon mit Aussicht. Ein hübscher Platz für ein paar Topfpflanzen, einen Grill und vielleicht einen kleinen Liegestuhl im Sommer.

Herzig ist nur der Vorname

Eine ganz andere Liga ist die Wohnung, die derzeit in New York für 3,5 Millionen Dollar verkauft wird. Sie ist zweistöckig und hat obenauf nicht nur eine schnöde Dachterrasse: Auf der Terrasse steht in diesem Fall ein weiteres Haus – oder eher: ein Häuschen.

Optisch könnte es auch irgendwo an einem nordischen Strand stehen. Es ist eine gelungene Mischung aus den Baumhausträumen unserer Kindheit und einem funktionsfähigen Haus. Billig ist es aber nicht: Die zweistöckige Wohnung mit dem Haus auf dem Dach kostet dreieinhalb Millionen Dollar.

Zum ersten Mal auf dem Markt

Die Wohnung mit dem Häuschen ist zum ersten Mal auf dem Markt. Leider gibt es bisher keine Fotos aus dem Inneren des besseren Baumhauses, nur aus der Wohnung darunter – aber auch die ist nicht zu verachten. Sie misst 278 Quadratmeter, hat fünf Meter hohe Decken und zwei Cheminées.

Das Haus wurde 1868 auf dem Grundstück eines Bauern, der Minthorne Farm, gebaut. 1980 bezog Henry Merwin Shrady III das Haus. Er war Bildhauer, Maler, Filmproduzent und Liebhaber alter Objekte. Shrady kaufte damals das ganze Gebäude und renovierte es komplett. Die obersten beiden Stockwerke wurden das Heim seiner Familie.

Shrady starb 2015 und hinterliess das Haus seiner Witwe, Gale Barrett Shrady. In der «New York Post» erzählt die Witwe vom Haus auf dem Dach: «Henry hat es gebaut. Unser Sohn lebte während seiner College-Zeit dort oben, und danach haben wir es jeweils vermietet. Nun soll jemand anders daran Freude haben.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.