24.07.2020 09:46

Maskenball in Bar

«Eine Maske ist nicht immer negativ, sondern kann auch Spass machen»

Die Bierkeller-Bar in Herisau AR veranstaltet am Freitag einen Corona-Maskenball. Die Inhaber wollen so verantwortungsbewusstes Feiern verbreiten. Wer das beste Kostüm trägt, wird belohnt.

von
Jil Rietmann
1 / 8
Die Bierkeller-Bar in Herisau veranstaltet am Freitag einen Corona-Maskenball.

Die Bierkeller-Bar in Herisau veranstaltet am Freitag einen Corona-Maskenball.

Facebook
Die beiden Inhaber Mike und Nico wollen so verantwortungsbewusstes Feiern fördern.

Die beiden Inhaber Mike und Nico wollen so verantwortungsbewusstes Feiern fördern.

Facebook
Da in der Schweiz – so auch in Herisau – die Fasnacht grossgeschrieben wird, wollten die beiden die Fasnacht in den Sommer bringen und mit dem Corona-Maskenball verbinden.

Da in der Schweiz – so auch in Herisau – die Fasnacht grossgeschrieben wird, wollten die beiden die Fasnacht in den Sommer bringen und mit dem Corona-Maskenball verbinden.

Wikipedia/Roland Zumbühl

Darum gehts

  • Die Bierkeller-Bar in Herisau AR veranstaltet am Freitag einen Maskenball.
  • Ziel ist, die Fasnacht in den Sommer zu bringen und verantwortungsbewusst zu feiern.
  • Das beste Kostüm, das eine Maske beinhaltet, wird am Schluss gekürt.
  • Der Gewinner erhält einen Konsumgutschein für die Bierkeller-Bar.

Die Bierkeller-Bar in Herisau AR will verantwortungsbewusstes Feiern verbreiten. Deshalb veranstaltet die Bar am Freitag einen Maskenball. «Die Fasnacht ist in der Schweiz eine grosse Sache, da dachten wir, wir bringen die Fasnacht in den Sommer und verbinden sie mit einem Corona-Maskenball», erzählen Nico und Mike, die beiden Inhaber der Bar.

Circa 50 Leute werden am Freitag in der Bierkeller-Bar erwartet. «Wir halten uns an das grundsätzliche Hygienekonzept, das für Bars und Restaurants gilt. Es stehen Desinfektionsspender zur Verfügung und die Tische stehen weit genug auseinander», sagt Nico. Das Gute an der Sache: Wenn man den nötigen Abstand nicht einhalten kann, tragen die Gäste ja eine Maske.

Auf die Idee des Maskenballs sind die Inhaber aus der aktuellen Situation heraus gekommen. «Wir wollen gegen die Verbreitung des Virus kämpfen, aber trotzdem den Gästen die Möglichkeit geben, auszugehen», meint Nico. Deshalb wird jedem Gast, der die Swiss-Covid-App installiert hat und zeigt, dass er keine möglichen Ansteckungen gemeldet hat, das erste Getränk offeriert.

«Maske muss nichts Negatives sein»

«Es ist toll, sich auch im Sommer verkleiden zu können, da es kreativere Kostümideen gibt als im Winter, wenn es kalt ist. Trotzdem steht für uns der Schutz unserer Gäste sowie das verantwortungsvolle Feiern im Vordergrund», so Nico weiter. Eine Maske zu tragen ist zwar nicht Pflicht, wer keine trägt, wird aber bei der Krönung des besten Outfits nicht berücksichtigt.

«Wir hoffen, dass wir so deutlich machen können, dass eine Maske nicht immer etwas Negatives ist, sondern auch mal Spass machen kann», sagt Nico. Der Gewinner des Maskenballs erhält einen Konsumgutschein für die Bierkeller-Bar im Wert von 50 Franken.

Werde Praktikant

Du willst die Texte nicht nur lesen, sondern selbst schreiben? Dann bist du bei uns genau richtig. Die Aussenredaktion St. Gallen sucht per 17. August einen neuen Praktikanten. Alle Infos dazu findest du hier.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
27 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Denkender

25.07.2020, 06:24

Unser Immunsystem ist wie ein Spitzensportler der immer trainiert wenn er mal einige Monate nichts macht, sieht er alt aus.....denkt mal darüber nach

Nachdenklich

25.07.2020, 06:18

So als Gag mag das Sinn machen, aber es setzt die falschen Zeichen....

Phil

24.07.2020, 13:07

Ich bin da eher skeptisch, denn sich längere Zeit mit mehreren Gästen in Innenräumen aufzuhalten schützen auch die Masken nicht mehr. Ich weiss nicht wie man feiern kann immer mit dem Hintergedanken sich anzustecken. Da bleib ich lieber zu Hause und übe mich in Geduld.