Aktualisiert 06.07.2012 13:05

«Wege zu Baumriesen»

Eine Reise zu den Dicksten der Schweiz

Rechtzeitig zum Frühlingsbeginn kommen ein aussergewöhnlicher Wanderführer und ein toller Bildband in die Buchhandlungen. Sie führen zu eindrücklichen Rekordhaltern in Wald und Wiese.

von
Susanne Lüthi

Still und leise stehen sie in Feld und Wald. Tun nichts ausser trinken und Schatten spenden. Sie sind so bescheiden, dass man nicht auf die Idee käme, dass sie die mächtigsten Rekordhalter der Schweiz sind. Und doch: Zahlreiche Bäume in unserem Land gehören zu den weltweit dicksten ihrer Art. Und kaum einer hat von ihnen gehört. Dies soll sich nun ändern.

Das Projekt «pro arbore» inventarisiert seit Jahren mächtige, alte und kuriose Bäume und Grosssträucher der Schweiz und macht auf ihre Bedeutung als schützenswertes Naturdenkmal und Kulturgut aufmerksam.

Je dicker, desto fotogener

Für dieses Unterfangen zieht seit 15 Jahren der gelernte Grafiker Michel Brunner durch die Schweiz. Ausgerüstet mit Fotokamera und Massband klappert er Wald und Wiesen ab, immer auf der Suche nach einem neuen Baumriesen.

Gemessen wird der Stammumfang einen Meter über dem Boden, sowie in Brusthöhe. Um das Alter des Gewächses festzustellen, müssen ihn die Baumliebhaber natürlich nicht zuerst fällen, um an die Jahresringe zu kommen. Michel Brunner: «Alte Bäume sind ohnehin immer hohl, was eine wichtige Gewichtsentlastung darstellt. Es sind nur Schätzungen aufgrund von Erfahrung, Vergleichen mit Bäumen ähnlicher Dicke und bekanntem Alter. Boden, Höhe usw. muss alles einberechnet werden.»

Aus der Arbeit des autodidaktischen Baumexperten sind zusammen mit André Hübscher zwei Bücher entstanden. Zum einen ist das «Baumriesen der Schweiz» (siehe Info-Box). Mit dem Bildband lässt es sich bequem auf dem Sofa die Giganten bewundern und ihre Masse vergleichen. Viel besser ist es aber, das dazugehörige Wanderbuch «Wege zu Baumriesen» (siehe Info-Box) in den Rucksack zu packen und die Holz-Hünen selber zu besuchen. Die passende Jahreszeit für dieses Unterfangen scheint ja endlich gekommen zu sein.

240 Seiten, zahlreiche farbige Abbildungen

4. erweiterte Auflage 2012, Werd Verlag AG, Zürich

ISBN: 978-3-85932-629-3

CHF 59.00

20 Wanderungen zu alten Bäumen der Schweiz

Taschenbuch, 192 Seiten, zahlreiche Karten und farbige Abbildungen

2. Auflage 2011, Werd Verlag AG, Zürich

ISBN: 978-3-85932-654-5

CHF 34.90

Sie und Ihr knorriger Freund

Kennen Sie einen besonders gewachsenen Baum oder Busch? Dann stellen Sie sich neben ihn und lassen Sie sich fotografieren. Das Bild senden Sie uns an .

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.