«Chaos Walking»-Star Daisy Ridley (29) - «Eine Welt ohne Frauen wäre grauenvoll»
Publiziert

«Chaos Walking»-Star Daisy Ridley (29)«Eine Welt ohne Frauen wäre grauenvoll»

«Star Wars» katapultierte die Britin Daisy Ridley nach Hollywood. Ihr neuer Film «Chaos Walking» spielt auf New World, einem Planeten ohne Frauen.

von
Melanie Biedermann

Der Trailer zum Sci-Fi-Film mit Daisy Ridley und Tom Holland.

© 2021 Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Darum gehts

  • Am 22. April startet «Chaos Walking» in den Schweizer Kinos.

  • Der Film basiert auf der gleichnamigen Sci-Fi-Trilogie von Autor Patrick Ness (49), der bei der Verfilmung am Drehbuch mitschrieb.

  • In den Hauptrollen sind «Spiderman» Tom Holland (24) und «Star Wars»-Darstellerin Daisy Ridley (29) zu sehen.

  • Im Interview spricht Daisy Ridley über die Vorbilder der Zukunft und warum sie oft an Primitives denkt.

Daisy, «Chaos Walking» spielt in einer Welt, in der ausschliesslich Männer leben. Was löst diese Vorstellung in dir aus?

Als Frau, die selber von so vielen wundervollen Frauen umgeben ist, ist die Vorstellung einer Welt ohne uns grauenvoll. Gerade das letzte Jahr hat ja gezeigt, wie wertvoll wir sind; Länder, die von Frauen regiert werden, haben in Sachen Krisenmanagement deutlich besser abgeschnitten. In meinen Augen macht der Mix und die Vielfalt aller Menschen unsere Welt überhaupt so schön. Würden alle Frauen wegfallen, fehlte ein beachtlicher Teil davon.

Was war dein erster Gedanke als du die Buchvorlagen von Patrick Ness gelesen hast?

Ich fand seinen Ansatz wahnsinnig spannend. Einerseits ist es eine Geschichte zweier junger Menschen, die vor einer Gefahr flüchten, gleichzeitig spielen Themen wie Genderpolitik und Kolonialisierung rein. Am Ende gehts aber um Vertrauen und darum das Beste aus einer extrem schwierigen Situation zu machen – dieses Hoffnungsvolle mochte ich.

Nachdem Viola (Daisy Ridley) auf dem Planeten New World landet, muss sie sich Todd (Tom Holland) anschliessen. 

Nachdem Viola (Daisy Ridley) auf dem Planeten New World landet, muss sie sich Todd (Tom Holland) anschliessen.

© 2021 Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Deine Rolle Viola ist nach Rey in «Star Wars» wieder eine Art weibliche Science-Fiction-Heldin. Fühlst du dich wohl damit?

Es ist nicht so, dass ich mir meine Rollen nach Genre aussuche, aber ohne Rey hätte ich all diese Möglichkeiten nie gekriegt. Wenn man die beiden vergleicht, sind sie sehr unterschiedlich: Rey hat diese wahnsinnige Macht, Viola landet wortwörtlich auf einem neuen Planeten, hat keinen Plan und ist völlig verängstigt. Aber sie stellt sich der Angst und kämpft.

Ist es dir wichtig, starke Frauenrollen zu spielen und damit Vorbilder zu schaffen?

Ja, aber genauso wichtig finde ich es, dass wir Frauen sehen, die straucheln und auf Hilfe angewiesen sind. Denn die Realität ist doch, dass wir in einer Welt leben, in der Hilfe notwendig ist. Was ich wirklich grossartig finde ist, dass wir in eine Ära eintreten, in der ganz verschiedene Menschen und Situationen Repräsentation finden.

Die Männer im Film haben ebenfalls ein Problem: Sie hören alle Gedanken. Wie ginge es dir damit?

Oh Gott – Horror!

Die Männer in New World haben zwar überlebt, aber sie leben mit dem «Noise»: All ihre Gedanken sind für andere hör- und sichtbar.

Die Männer in New World haben zwar überlebt, aber sie leben mit dem «Noise»: All ihre Gedanken sind für andere hör- und sichtbar.

© 2021 Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

Was geht die jetzt gerade durch den Kopf?

Die Pilzsuppe, die ich vor dem Interview nicht fertig essen konnte. Meine Gedanken sind oft relativ primitiv – wo kriege ich meine nächste Mahlzeit her? Nichts wofür ich mich schämen würde.

Der Film

«Chaos Walking»

Nach der Zerstörung der Erde verspricht der Planet New World eine Zukunft, jedoch ausschliesslich für Männer – die Frauen auf dem Planeten wurden getötet, vereinzelte überlebten abgeschottet oder auf der Flucht. Die Männer leben seither mit dem Fluch, alle Gedanken zu hören, genannt «Noise». Als Viola (Daisy Ridley) eines Tages auf New World bruchlandet, steht die Welt von Todd (Tom Holland) plötzlich Kopf.

© 2021 Ascot Elite Entertainment Group. All Rights Reserved.

«Chaos Walking» ist ein kurzweiliges Sci-Fi-Abenteuer, das mit einem starken Ensemble-Cast glänzt. In Nebenrollen sind etwa Mads Mikkelsen (55), David Oyelowo (45) und Cynthia Erivo (34) zu sehen.

Hol dir den People-Push!

Wenn du den People-Push abonnierst, verpasst du nichts mehr aus der Welt der Reichen, Schönen und der Menschen, bei denen nicht ganz klar ist, warum sie eigentlich berühmt sind.

So gehts: Installiere die neuste Version der 20-Minuten-App. Tippe unten rechts auf «Cockpit», dann aufs «Einstellungen»-Zahnrad und schliesslich auf «Push-Mitteilungen». Beim Punkt «Themen» tippst du «People» an – schon läufts.

Deine Meinung

12 Kommentare