Aktualisiert 05.03.2008 11:08

Eineiige Drillinge

Die Chance liegt bei eins zu 200 Millionen und doch ist es passiert: Im US-Staat New York sind eineiige Drillinge zur Welt gekommen.

Die drei Jungen wurden bereits in der vergangenen Woche in der Universitätsklinik von Long Island geboren, wie das Krankenhaus am Dienstagabend mitteilte. Dem behandelnden Arzt Victor Klein zufolge liegt die Chance, dass bei einer Schwangerschaft eineiige Drillinge entstehen, bei einem Verhältnis von eins zu 200 Millionen. Der Mutter Allison Penn wurde demnach nur ein Embryo eingesetzt, der zuvor im Reagenzglas gezeugt worden war. Er teilte sich im Mutterleib, und danach teilte sich die eine Hälfte noch einmal. Die Eltern von Logan, Eli und Collin haben deren Fingerchen mit Nagellack markiert, um die drei Jungen unterscheiden zu können. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.