König Charles geht mit löchrigen Socken in Moschee

Publiziert

Sparsamer Royal«Einer von uns» – König Charles blamiert sich mit löchrigen Socken

Mit Königsgemahlin Camilla stattete König Charles III. einer Moschee in London einen Besuch ab. Dabei wurde offenbart, dass auch Royals vor löchrigen Socken nicht gefeit sind.

Reto Bollmann
von
Reto Bollmann
1 / 4
Der britische Monarch King Charles III. besuchte am Mittwoch eine historische Moschee im östlichen London. Wie alle Besucher mussten auch der König und seine Frau Camilla ihre Schuhe ausziehen.

Der britische Monarch King Charles III. besuchte am Mittwoch eine historische Moschee im östlichen London. Wie alle Besucher mussten auch der König und seine Frau Camilla ihre Schuhe ausziehen.

Getty Images
Dabei offenbarte sich ein kleines Loch in der schwarzen Socke an seinem rechten Fuss. Sofort waren Fotografen zur Stelle, die den Fauxpas des englischen Königs festhielten.

Dabei offenbarte sich ein kleines Loch in der schwarzen Socke an seinem rechten Fuss. Sofort waren Fotografen zur Stelle, die den Fauxpas des englischen Königs festhielten.

Getty Images
Auf Twitter amüsierten sich Userinnen und User köstlich. Von einem neuen «Skandal» im Könighaus ist da die Rede. «Er ist einer von uns», meint eine andere Person.

Auf Twitter amüsierten sich Userinnen und User köstlich. Von einem neuen «Skandal» im Könighaus ist da die Rede. «Er ist einer von uns», meint eine andere Person.

via REUTERS

Darum gehts

  • Seine Majestät und Camilla besuchten am Mittwoch eine historische Moschee in der Brick Lane im Osten Londons.

  • Als es an der Zeit war, die Schuhe auszuziehen, offenbarte Charles ein Loch an der rechten Socke.

  • Am selben Tag empfang König Charles III. auch den ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski.

Der englische König Charles III. (74) tritt in der Öffentlichkeit gerne als sparsame Person auf – er hält sich von Modetrends fern und zieht es vor, altbewährte Lieblingsstücke zu tragen. Doch jetzt hat der bescheidene Monarch einiges an Gelächter auf sich gezogen, als er zusammen mit Köngisgemahlin Camilla eine historische Moschee in London besuchte, wie der englische «Telegraph» berichtet.

Was tust du, wenn deine Socken Löcher haben?

Ein kleines Loch in der schwarzen Socke an seinem rechten Fuss wurde sichtbar, als er seine Schuhe auszog, um dem Brauch zu entsprechen. Sofort waren Fotografen zur Stelle, die den Fauxpas des englischen Königs festhielten. Auf Twitter amüsieren sich Userinnen und User köstlich. Von einem neuen «Skandal» im Könighaus ist da die Rede. «Er ist einer von uns», meint eine andere Person.

Weiterer Tag verlief erfolgreich

Ansonsten verlief Charles’ Tag äusserst erfolgreich: Er empfing den ukrainischen Präsidenten Wolodimir Selenski (45). Charles begrüsste den Präsidenten am Mittwochnachmittag herzlich, wie auf Fernsehbildern britischer Sender zu sehen war. 

«Wir haben uns alle solche Sorgen um Sie gemacht und denken schon so lange an Ihr Land, ich kann es gar nicht sagen», so der König. Auf Selenskis Feststellung, das britische Parlament sei eine grosse Unterstützung für sein Land gewesen sei, erwiderte der König: «Ich bin so froh».

Keine News mehr verpassen

Mit dem täglichen Update bleibst du über deine Lieblingsthemen informiert und verpasst keine News über das aktuelle Weltgeschehen mehr.
Erhalte das Wichtigste kurz und knapp täglich direkt in dein Postfach.

Deine Meinung

83 Kommentare