Aktualisiert 23.01.2008 22:00

Einfacher abstimmen dank neuer Jugend-Broschüre

Nur wenige Junge
gehen an die Urne. Das
Easy-Abstimmungsheft
der Jugendparlamente
soll dies im Kanton Bern
jetzt ändern.

«Die Unterlagen, welche jeweils vor Wahlen und Abstimmungen verschickt werden, sind oft zu kompliziert und umfangreich für die Jugendlichen», sagt Christine Bühler vom Jugendparlament Köniz. Damit die jungen Berner trotzdem in der Politik mitbestimmen können, geben jetzt fünf hiesige Jugendparlamente das «Easy-Abstimmungsbüchlein» heraus. In wenigen Worten und leicht verständlich steht dort, worum es bei kommenden Abstimmungen geht.

5000 der Gratis-Broschüren werden im Pilotversuch vor dem Urnengang vom 24. Februar verteilt. Kommt dies gut an, soll es das Büchlein künftig für alle jungen Wähler im Kanton geben – falls die Finanzierung klappt. Denn noch bezahlen die Jugendparlamente alles aus eigener Tasche. «Für die Zukunft werden wird sehen, ob wir von Stiftungen oder aus Fonds Unterstützung kriegen», so Bühler.

Nina Jecker

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.