St. Niklaus BE: Einfamilienhaus nach Blitzschlag zerstört
Aktualisiert

St. Niklaus BEEinfamilienhaus nach Blitzschlag zerstört

Ein durch einen Blitzschlag verursachter Brand hat am Mittwochnachmittag in St. Niklaus in der bernischen Gemeinde Merzligen ein Einfamilienhaus zerstört. Bei den Löscharbeiten wurden drei Personen verletzt.

Sie mussten mit Verdacht auf Rauchvergiftung ins Spital gebracht werden. Wie die Berner Kantonspolizei mitteilte, hatte der Blitz kurz nach 17.00 Uhr in das Haus eingeschlagen. Kurz darauf sei Feuer ausgebrochen. Die Frau und die Kinder, die sich zum Brandausbruch im Haus befanden, konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen. Trotz sofortigem Einsatz mehrere Feuerwehren aus der Umgebung sei der Dachstock des Gebäudes ausgebrannt. Das Einfamilienhaus könne nicht mehr bewohnt werden. Den Bewohnern des Hauses, eine Familie, wird durch die Gemeinde eine Notunterkunft zur Verfügung gestellt. Der Sachschaden wird auf mehrere hunderttausend Franken geschätzt. (dapd)

Deine Meinung