Aktualisiert 15.12.2010 17:34

SelbstunfallEingeklemmt und schwer verletzt

Ein 22-jähriger Autofahrer hat am Sonntag zwischen Hardern BE und Ammerzwil (Gemeinde Grossaffoltern) in einer Linkskurve die Herrschaft über seinen Wagen verloren und einen Zaun durchbrochen.

Der Lenker wurde in seinem Auto eingeklemmt und musste von der Feuerwehr geborgen werden, wie die Kantonspolizei Bern mitteilte. Schwer verletzt wurde er mit der Rega ins Spital geflogen. Die Strasse zwischen Ammerzwil und Wyngarten war rund vier Stunden lang gesperrt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.