Brand: Eingenickt: Küche geriet in Brand
Aktualisiert

BrandEingenickt: Küche geriet in Brand

Mobile Reporter Nico K. konnte auf dem Nachhauseweg in Glattfelden ZH einen Feuerwehreinsatz beobachten. Starker Rauch entwich dem Fenster eines Wohnhauses.

«Zu Beginn, gegen 15:45 Uhr, war es hektisch hier. Nach einer Stunde löschen, hat sich die Situation beruhigt», sagt Nico K.

Die Kantonspolizei teilte am Mittwoch mit, es habe sich um einen Küchenbrand gehandelt. Es sei ein Schaden in der Höhe von etwa 150 000 Franken entstanden. Verletzt wurde niemand.

Die 29-jährige Bewohnerin machte mit ihrem knapp einjährigen Kind im Wohnzimmer gerade ein Nickerchen. Als sie gegen 15:30 Uhr aufwachte, bemerkte sie starken Rauch aus der Küche. Sie alarmierte sofort die Feuerwehr und verliess die Wohnung. Der Feuerwehr sei es schnell gelungen, den Brand unter Kontrolle zu bringen, schreibt die Polizei weiter. Weshalb die Küche in Brand geriet, ist noch unbekannt.

(SDA/rbo)

Deine Meinung