Aktualisiert 23.09.2011 12:12

St. Margrethen SGEingenickt und abgeflogen

Ein offenbar übermüdeter Autofahrer ist kurz vor der Autobahnausfahrt St. Margrethen eingeschlafen. Das Auto kam von der Strasse ab. Der Fahrer blieb unverletzt.

Der Fahrer schlief ein, das Auto kam von der Strasse ab. (Kapo SG)

Der Fahrer schlief ein, das Auto kam von der Strasse ab. (Kapo SG)

Ein 32-jähriger Autofahrer ist am Donnerstagabend auf der Autobahn A1 bei St. Margrethen am Steuer eingenickt, wie die St. Galler Kantonspolizei am Freitag mitteilte.

Er krachte mit seinem Auto gegen einen Wildschutzzaun, worauf der Wagen auf die Seite kippte. Der Mann blieb unverletzt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.