Phil Geld: Eingeschränktes Replay-TV - gibts Rabatt?
Aktualisiert

Phil GeldEingeschränktes Replay-TV - gibts Rabatt?

Ab 2013 können Fernsehsendungen nur noch sieben Tage zurück aufgerufen werden. Hat Afra (24) ein Recht auf eine Abo-Ermässigung?

Das Aufzeichnen von Fernsehsendungen wird in den Studios von Hollywood nur ungern akzeptiert.

Das Aufzeichnen von Fernsehsendungen wird in den Studios von Hollywood nur ungern akzeptiert.

Lieber Phil Geld

Ich habe ein Premium-Abo beim Internetfernsehsender Wilmaa.com. Ab nächstem Jahr werden die Sendungen nur noch sieben Tage statt einen Monat zurück aufrufbar sein. Kann ich einen Rabatt für mein Abo verlangen?

Liebe Afra

Bisher konnte man bei Wilmaa, Teleboy.ch oder TV-Blick.ch die Fernseh-Programme rund um die Uhr einen Monat zurück aufzeichnen. Bei Zatoo.com waren es sogar drei Monate.

Die Hollywood-Studios sind von dieser Dienstleistung wenig begeistert. Sie fürchten um Einnahmen für ihre Spielfilme. Am liebsten würden sie wohl das Replay-TV verbieten. Anfang Dezember haben sie mit den TV-Anbietern einen Kompromiss ausgehandelt: Seit 1. Januar 2013 ist das zeitversetzte Fernsehen auf sieben Tage eingeschränkt. Die Kunden der TV-Anbieter sind vor Weihnachten relativ kurzfristig über diese Änderung informiert worden.

Wenn du die Kürzung der Recording-Zeit nicht einfach hinnehmen willst, müsstest du nachweisen, dass es sich hier um eine wesentliche Einschränkung handelt. Das dürfte nicht so einfach sein. Der Branchenführer Zattoo.com zum Beispiel vertritt den Standpunkt, dass das Replay-TV nur eine Zusatzfunktion seiner Dienstleistung ist. Effizienter ist es, wenn du dich direkt bei Wilmaa meldest. Nach meinen Informationen haben Wilmaa, Zattoo & Co. vor, sich in dieser Frage kulant zu verhalten und den Restbetrag für das Abo zurückzuerstatten. Allerdings würdest du damit auch deinen Zugang zum TV-Anbieter verlieren.

Swisscom-TV und Sunrise-TV sind übrigens von der Einschränkung beim zeitversetzten Fernsehen nicht betroffen, weil bei ihnen die Replay-Funktion ohnehin bisher weniger als sieben Tage zurück angeboten wird. TV-Blick.ch war bisher gratis und ist ab Jahresbeginn kostenpflichtig.

Freundlich grüsst

Phil Geld

E-MAIL: phil.geld@20minuten.ch

Deine Meinung