Einkaufstourismus in Deutschland - «Einige stehen schon über drei Stunden im Parkhaus»
Publiziert

Einkaufstourismus in Deutschland«Einige stehen schon über drei Stunden im Parkhaus»

Im Parkhaus des Einkaufszentrums Lago in Konstanz kam es am Pfingstsamstag zu massiven Staus. Der Grund: Die Verkehrskadetten, die das übermässige Verkehrsaufkommen regeln, fehlten.

von
Angela Rosser
1 / 4
Verkehrschaos im Parkhaus. Da Verkehrskadetten fehlten, stehen Kunden stundenlang im Stau.

Verkehrschaos im Parkhaus. Da Verkehrskadetten fehlten, stehen Kunden stundenlang im Stau.

20min/NewsScout
«Unglaublich was heute im Lago los ist», schreibt ein Leser.

«Unglaublich was heute im Lago los ist», schreibt ein Leser.

20min/NewsScout
Normalerweise seien Verkehrskadetten im Einsatz, die den Verkehr regeln würden.

Normalerweise seien Verkehrskadetten im Einsatz, die den Verkehr regeln würden.

20min/NewsScout

Darum gehts

  • Im Einkaufszentrum Lago in Konstanz harren Kundinnen und Kunden teilweise seit Stunden im Parkhaus aus.

  • Ein Leser meldete, dass er selber eine Stunde den Verkehr geregelt habe.

  • Die Stadt wäre in der Pflicht gewesen, für dieses Wochenende Kadetten zur Verkehrsregelung aufzubieten.

Ein Leser berichtete am Samstagabend von einem massiven Stau im Parkhaus des Einkaufszentrums Lago in Konstanz: «Familien mit Kindern und älteren Personen müssen im Auto ausharren. Schweinerei!» Er selber habe etwa eine Stunde den Verkehr vor dem Parkhaus geregelt, da keine Verkehrskadetten auf den Strassen seien und im Parkhaus nur ein zuständiger Angestellter. Er selber warte auch schon über zwei Stunden, um aus dem Parkhaus zu kommen und habe auch bei der Polizei angerufen. Beim Lago selber habe er bislang keine zufriedenstellende Antwort bekommen, als er nach Lösungen fragte. Ein weiterer Leser gibt an, auch bereits seit einer Stunde zu warten.

Verkehrskadetten wurden nicht aufgeboten

Auf Anfrage bei dem Einkaufszentrum hiess es, dass das durchaus keine Seltenheit ist. Durch den erhöhten Verkehr wegen den Einkaufstouristen komme es jedes Wochenende zu Staus und Verzögerungen. Die Polizei sagt dazu, dass die Stadt dafür zuständig ist, Verkehrskadetten aufzubieten, dies aber an diesem Wochenende wohl nicht gemacht wurde.

In den letzten Monaten war aufgrund der Corona-Krise verkehrstechnisch nicht viel los. Es scheint, als habe man den Besucherstrom an diesem Pfingstsamstag unterschätzt. Wie die Polizei angibt, wurde ein entsprechender Bericht an die Stadt gefertigt, um solche Situationen künftig zu vermeiden.

Etwas gesehen, etwas gehört?

Schick uns deinen News-Input auf Whatsapp!

Speichere unseren Kontakt im Messenger deiner Wahl und sende spannende Videos, Fotos und Dokumente schnell und unkompliziert an die 20-Minuten-Redaktion.

Handelt es sich um einen Unfall oder ein anderes Unglück, dann alarmiere bitte zuerst die Rettungskräfte.

My 20 Minuten

Als Mitglied wirst du Teil der 20-Minuten-Community und profitierst täglich von tollen Benefits und exklusiven Wettbewerben!

Deine Meinung