Aktualisiert 02.06.2018 22:25

Wegen Feiertag

Einkaufstouristen stehen vor verschlossenen Türen

Weil an Fronleichman der Marktkauf in Weil am Rhein geschlossen hatte, standen etliche verdutzte Einkaufstouristen am Donnerstag vor verschlossenen Türen.

von
sis
1 / 6
Der Marktkauf in Weil am Rhein im Dreiländereck liess an Fronleichnam seine Pforten zu.

Der Marktkauf in Weil am Rhein im Dreiländereck liess an Fronleichnam seine Pforten zu.

Klaus Springer
Etliche Einkaufstouristen, vor allem Schweizer und Franzosen, strandeten deswegen am Donnerstag vor dem Einkaufszentrum.

Etliche Einkaufstouristen, vor allem Schweizer und Franzosen, strandeten deswegen am Donnerstag vor dem Einkaufszentrum.

Klaus Springer
Im angrenzenden Basel und in Frankreich gilt Fronleichnam, anders als in Baden-Württemberg, nicht als offizieller Feiertag.

Im angrenzenden Basel und in Frankreich gilt Fronleichnam, anders als in Baden-Württemberg, nicht als offizieller Feiertag.

Klaus Springer

«Dies ist natürlich ein grosser Spass, dieses Schauspiel anzusehen, wenn Hunderte Autos kommen und Tausende Menschen vor verschlossenen Türen stehen», schreibt der Facebook-User Klaus Springer schadenfroh und postet dazu Fotos von verdutzten Einkaufstouristen.

Diese waren am Donnerstag ins Einkaufszentrum Marktkauf in Weil am Rhein gepilgert, das sich normalerweise dank seiner Lage im Dreiländereck am gut florierenden Einkaufstourismus erfreut. Wegen Fronleichnam blieben die Türen am Donnerstag jedoch verschlossen. Vielen Schweizern und Franzosen war das jedoch entgangen, und so spielten sich vor dem Zentrum kuriose Szenen ab.

Leute lachten über sich selbst

Die Leute hätten dann über sich selbst gelacht und sich amüsiert, wie wiederum die nächsten Einkaufswilligen gegen die Tür gelaufen seien, heisst es in dem Post. Marktkauf hatte angeblich keine Hinweisschilder angebracht.

Im angrenzenden Basel sowie in Frankreich gilt Fronleichnam nicht als offizieller Feiertag.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.