Aktualisiert

Poll des TagesEinmal im Monat gehts zum Online-Shopping

Vielen Schnäppchen-Portalen in der Schweiz steht das Wasser bis zum Hals. Grund ist aber keinesfalls die mangelnde Kaufbereitschaft der User, wie unsere Umfrage zeigt.

von
viw

Es wird munter geshoppt im Web: Ob Schuhe, Bücher oder Klamotten - die Mehrheit der in der Schweiz lebenden Verbraucher schlendert mindestens einmal im Monat durchs Web-Kaufhaus. Zwei Prozent gehen gar täglich ins Web, um nach Schnäppchen a la Groupon und Co Ausschau zu erhalten. Allein: Der starke Franken ist der Genickbrecher für viele Schweizer Online-Shops, wie der E-Commerce-Report 2012 zeigt. Ein weiteres Problem für den Handel im Netz: 42 Prozent lassen sich das reale Einkaufsvergnügen nicht nehmen und pfeifen quasi gänzlich auf Online-Käufe, respektive betreten höchstens drei oder vier Mal im Jahr einen Web-Store. Das ist das Ergebnis eines Polls, für den 1401 Leser ihre Meinung abgaben.

Jeden Tag eine Frage

20 Minuten Online stellt Ihnen jeden Tag - eingebunden in verschiedene Artikel - zahlreiche Fragen, bei denen Sie Ihre Stimme abgeben können. In der Bildstrecke (siehe oben) präsentieren wir Ihnen nun regelmässig die Ergebnisse der Fragen, die besonders häufig von unseren Lesern beantwortet wurden. Viel Spass beim Durchblättern!

Deine Meinung