Aktualisiert 28.03.2014 15:48

70 Kilometer

Einmal rund um Winterthur wandern

Bald kann man die ganze Stadt Winterthur auf einem 70 Kilometer langen Rundweg umwandern. Bauvorsteherin Pearl Pedergnana hat den ersten Wegweiser montiert.

Die Winterthurer Bauvorsteherin Pearl Pedergnana montiert zusammen mit Vertretern der «Zürcher Wanderwege» den ersten Wegweiser auf dem Sässel.

Die Winterthurer Bauvorsteherin Pearl Pedergnana montiert zusammen mit Vertretern der «Zürcher Wanderwege» den ersten Wegweiser auf dem Sässel.

Der erste von insgesamt über 300 Wegweisern steht auf dem Sässel bei Iberg. Bauvorsteherin Pearl Pedergnana hat ihn am Freitag zusammen mit Vertretern der «Zürcher Wanderwege» aufgestellt. In den kommenden Wochen werden die gesamten 70 Kilometer Strecke beschildert und Informationstafeln an verschiedenen ÖV-Stellen angebracht.

Wie die Stadt Winterthur mitteilte, wird der Rundweg dann am Sonntag, 25. Mai, mit einem Fest der Bevölkerung übergeben. Der neue Rundweg ist in zehn Etappen aufgeteilt, wobei jeder Start- und Zielort mit dem öffentlichen Verkehr erreichbar ist.

Neue Sitzbänke und Feuerstellen

Die gesamte Strecke entspricht etwa jener nach St. Gallen. Unterwegs stehen zahlreiche neue Sitzbänke und Feuerstellen für Pausen bereit. Der Grosse Gemeinderat bewilligte vor zwei Jahren 600'000 Franken für das Jubiläumsprojekt. (sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.