Aktualisiert 24.01.2008 22:37

Einmaliger Blick in den Museumskeller

In den dunklen Kellern und Depots des Thurgauer Naturmuseums schlummern rund 100000 naturkundliche Objekte. Diese waren Besuchern bis jetzt nicht zugänglich.

Am nächsten Dienstag ist dies anders: Der Museumsdirektor öffnet die Türen der Sammlungsräume und führt hinter die Kulissen. Fossilien, Alkohol- und Tierpräparate, Skelette und andere Geheimnisse werden gezeigt.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.