Gefährliche Epidemie: Einsatz von Ebola-Serum wäre voreilig

Aktualisiert

Gefährliche EpidemieEinsatz von Ebola-Serum wäre voreilig

Ein Wunderserum hatte für die Genesung zweier an Ebola erkrankter US-Missionare gesorgt. Nun hoffte man in Westafrika das Medikament schnell zu erhalten, doch Obama winkt ab.

von
ann

US-Präsident Barack Obama hat Hoffnungen in Westafrika auf ein experimentelles Serum gegen die Ebola-Epidemie gedämpft: Der Einsatz des Serums in Afrika wäre «voreilig», es gebe noch keine ausreichenden Informationen über seine Wirkung, sagte er.

«Wir müssen uns von der Wissenschaft leiten lassen», sagte Obama am Mittwochabend (Ortszeit) in Washington mit Blick auf das erhoffte Mittel, das bislang nur an Tieren getestet wurde.

Zusammenhang zwischen Serum und Genesung nicht bestätigt

Angesichts der mittlerweile mehr als 900 Ebola-Toten in Afrika hatte Nigerias Gesundheitsminister Onyebuchi Chukwu am Mittwoch erklärt, er sei in Kontakt mit den US-Behörden, um über eine mögliche Lieferung des Serums ZMapp zu beraten.

Zwei US-Bürger, die sich in Liberia mit Ebola angesteckt hatten, waren in den USA mit ZMapp behandelt worden. Ihr Gesundheitszustand hatte sich verbessert. Allerdings ist noch nicht geklärt, ob für ihren Genesungsprozess wirklich das Serum verantwortlich ist.

Bereits 932 Tote

Statt auf das Mittel zu setzen müssten die Gesundheitsbehörden in Westafrika die Ausbreitung der Epidemie wirksamer bekämpfen, sagte Obama weiter. Die Gesundheitssysteme seien nicht in der Lage gewesen, die Ebola-Fälle rechtzeitig zu identifizieren und schnell genug zu isolieren, deswegen habe sich das Virus ausbreiten können.

Er sagte den vier betroffenen Ländern Liberia, Sierra Leone und Guinea die Hilfe der USA, der europäischen Partner und der Weltgesundheitsorganisation (WHO) bei der Eindämmung der Epidemie zu.

Den am Mittwoch veröffentlichten neuen Zahlen der WHO zufolge erkrankten bis zum 4. August 1711 Menschen an dem Virus, 932 starben daran. Hilfsorganisationen warnen, die Krankheit sei inzwischen ausser Kontrolle geraten. (ann/sda)

Deine Meinung