Aktualisiert 23.04.2014 12:21

Wegen AlgenEinsprache gegen «Seerose»-Plattform

Vor dem Pavillon im Luzerner Seebecken hat es im See bedrohte Wasserpflanzen. Deshalb soll die schwimmende Bühne des grossen Tourismus-Festes dort nicht anlegen dürfen.

von
SDA

Die grosse schwimmende Plattform des Vereins 200 Jahre Gastfreundschaft Zentralschweiz soll 2015 nicht beim Musikpavillion im Luzerner Seebecken halt machen: Der Landschaftsschutzverband Vierwaldstättersee hat wegen des geplanten Anlegeorts Einsprache erhoben.

Hans-Niklaus Müller, Geschäftsführer des Schutzverbands, bestätigte auf Anfrage eine Meldung des SRF-Regionaljournals. Der Verband habe beim Kanton Luzern gegen das Anlegegesuch Einsprache erhoben.

Der Landschaftsschutzverband sei nicht grundsätzlich gegen die schwimmende Plattform, sagte Müller. Diese müsse jedoch an einem Standort anlegen, an dem die Unterwasservegetation nicht beeinträchtigt werde. Im Wasser vor dem Musikpavillion in Luzern würden Arten existieren, die auf der Liste für bedrohte Pflanzen aufgeführt seien. Der Schattenwurf der Plattform könnte darunterliegende Algen gefährden, heisst es.

Scheinwerferlicht für bedrohte Algen

Stefan Ragaz, Sprecher des Vereins 200 Jahre Gastfreundschaft Zentralschweiz, gab seinerseits an, Abklärungen hätten ergeben, dass Unterwasserscheinwerfer montiert werden könnten, um die Algen zu beleuchten und vor Schäden zu bewahren. Die Betreiber der Plattform wollen nun mit Vertretern des Schutzverbands zusammensitzen und eine Lösung finden, sagte Ragaz. Der geplante Anlegeort sei nicht vom Tisch.

Die haushohe Stahlkonstruktion in Form einer Seerose mit einem Durchmesser von 38 Metern ist Herzstück des geplanten Jubiläums-«Gästivals.» Bei diesem feiern die Kantone Uri, Schwyz, Luzern, Ob- und Nidwalden mit Beteiligung des Bundes und Privaten im nächsten Jahr die 200-jährige Tourismusgeschichte der Zentralschweiz.

Die schwimmende Plattform soll vom 29. Mai 2015 bis 20. September 2015 auf dem Vierwaldstättersee in allen fünf Seekantonen anlegen. Vorgesehen sind Haltestellen in Luzern, Alpnachstad OW, Brunnen SZ, Stansstad NW und Flüelen UR. Auf der Plattform sind kantonale und regionale Anlässe wie Konzerte, Darbietungen, Vorlesungen und Diskussionen geplant.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.