Aktualisiert

Einsprüche von Milan und Fiorentina abgewiesen

Nach Juventus Turin sind auch die AC Milan und die Fiorentina mit Einsprüchen vor dem Schiedsgericht des Nationalen Olympischen Komitees CONI abgeblitzt.

Damit werden den beiden Klubs in der kommenden Saison aufgrund der Verstrickung in den Manipulationsskandal wie vom Sportgericht des italienischen Verbandes bestimmt acht (Milan) respektive elf (Fiorentina) Punkte abgezogen.

Am 18. August hatte das Schiedsgericht des CONI den Einspruch von Juventus Turin gegen den Zwangsabstieg in die Serie B abgewiesen.

(si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.